Geschichte des JKF GOJU-KAI in Japan 

Geschichte des JKF GOJU-KAI in Japan von 1935-1997

 

1935 > Sensei Chojun Miyagi wird zur Ritsumeikan Universität eingeladen

1936 > In der Ritsumeikan Universität wird ein Karate-Do Club gegründet - wichtigste Mitglieder: Gogen Yamaguchi, Jitsuei Yogi und Soh Nei Choo.

Jitsuei Yogi ist aus Okinawa.

Soh Nei Choo ist einer der Trainer von Masutatsu Ooyama, dem Gründer des Kyokushin-Kai.

1938 > Shozo Ujita tritt dem Karate - Club bei.

1939 > Tomoharu Kizaki, Kenzo Uchiage und Kenkichi Kantano treten dem Club bei. Shozo Ujita besucht Okinawa.

1940 > Kuranosuke Kimura tritt dem Club bei.

1941 > Sensei Chojun Miyagi (Gründer des Goju-Ryu) besucht Kyoto (Japan) um Karate zu unterrichten.

1942 > Gogen Yamaguchi ruft zur Organisation des All Japan Karate-Do Goju-Kai auf.

Diese Organisation funktioniert jedoch nicht sehr gut unter der Leitung von Gogen Yamaguchi. 

1972 > Shozo Ujita ruft zur Erneuerung des All Japan Karate-Do Goju-Kai auf

Die Hauptversammlung des JKF Goju-Kai findet am 2. April 1972 in Kyoto statt.

Über 60 Personen nehmen an dieser Versammlung teil und Gogen Yamaguchi wird als Präsident nominiert.

Präsident: Gogen Yamaguchi

Vizepräsidenten: Jitsuei Yogi, Soh Nei Choo und Yukinori Uehara

Kommissions-Vors.: Shozo Ujita

Vize-Vorsitzende: Tomoharu Kizaki, Kenzo Uchiage, Kyo Mouri, Haruyoshi Kagawa, Seigo Tada  

Sekretär: Kuranosuke Kimura

1973 > Gogen Yamaguchi wird gebeten, von seinem Vorsitz zurückzutreten. Sein Führungskonzept für das JKF Goju-Kai unterscheidet sich von dem der anderen Vorsitzenden.

Yukinori Uehara wird als stellvertretender Präsident nominiert.

1977 > Shozo Ujita wird zum 2. Präsidenten des JKF Goju-Kai ernannt.

1989 > Shozo Ujita stirbt.

Kenzo Uchiage wird als stellvertretender Präsident nominiert.

1991 > Tishisada Kono wird 3. Präsident des JKF Goju-Kai.

1995 > Tishisada Kono stirbt.

Kenkichi Katano wird als stellvertretender Präsident nominiert.

1996 > Kyo Mouri wird als stellvertretender Präsident nominiert.

1997 > Kyo Mouri wird 4. Präsident des JKF Goju-Kai.

 

22176